Norwegen

Tromsø

Nachdem wir am Dienstag am Nordkapp waren, stand uns gestern wieder ein langer Fahrtag bevor. Zwar sind es von Hammerfest nach Tromsø nur etwa 500km, doch bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 60km/h zieht sich der Weg wie Kaugummi. Mittlerweile haben wir alle keine Lust mehr auf die Fahrerei. Vom Frühstück im Scandic Hotel Hammerfest brechen wir […]

weiterlesen

Nordkapp – unser Ausflug an das nördliche Ende Europas

Die Nacht war mal wieder kurz. Irgendwie schaffen wir es einfach nicht früh ins Bett zu gehen und da wir viel vor hatten, mussten wir zeitig aufstehen. Nach dem ausgiebigen Frühstück in unserem Scandic Hotel in Hammerfest (das hat einige Sterne und entsprechend viel Auswahl), geht es schon wieder ins Auto. Tagesziel: Nordkapp! Bis dort […]

weiterlesen

Hamnøya bei Sonne – weil es so schön war

Letzter Tag auf den Lofoten. Wir haben unterschiedliche Vorstellungen, was wir damit anfangen wollen. Somit teilen wir uns in zwei Gruppen auf. Zwei von uns gehen wandern, die anderen machen einen Ausflug mit dem Auto. Wir fahren gemeinsam nach Haukland an den Strand. Hier ist es richtig voll, nicht nur an der Straße ist alles […]

weiterlesen

Kvalvika – unser Weg zu der gar nicht so einsamen Bucht

Gestern haben wir uns spontan überlegt einen Abstecher an den Sandstrand in Kvalvika zu machen. Laut Internet ist es eine Strecke von 2km zwischen Parkplatz und Strand mit maximal 100 Höhenmetern unterschied. Eine leichte Wanderung. Darauf hatten wir uns dann auch einstellt. Von unserer Wohnung ist es knapp 50min Fahrt dorthin. Dieses Mal mit mir […]

weiterlesen

Wanderung auf den Tjeldbergtinden

Nachdem wir die letzten Tage alles nur mit dem Auto „erkundet haben, steht heute eine echte Wanderung auf dem Programm. Es gilt den Tjeldbergtinden zu erklimmen. Von unserer Wohnung aus ist es etwa eine Stunde Anfahrt mit dem Auto. Das Auto stellen wir an einem Parkplatz am unteren Ende des Wanderwegs ab. Dann geht es […]

weiterlesen

Wir erkunden die Mitte der Lofoten

Seit wir in Nordnorwegen angekommen sind, ist das Wetter sehr regnerisch. Zudem hängt uns die Anreise noch ein wenig nach und in Summe führt das zu einem sehr ruhigen Start in den Tag. In der Ferienwohnung haben wir leider keine dichten Vorhänge und so ist es die ganze Nacht hell. Um 7 Uhr morgens meint […]

weiterlesen

Roadtrip nach Røldal

Heute haben wir die Südküste verlassen und sind ins Landesinnere gefahren. Auch wenn die Strecke nach Røldal nur ca. 250km lang war, haben wir fünfeinhalb Stunden gebraucht. Schuld daran sind zum Einen die zwei Pausen, die wir unterwegs eingelegt haben, zum Anderen darf man auf den Landstraßen maximal 80 km/h fahren. Oft ist das aufgrund […]

weiterlesen

Norwegische Schäreninseln

Aktuell bin ich in der norwegischen „Küstenperle“ Kragerø angekommen. Ich finde der Ort ähnelt von seinem Wesen her Nizza am meisten. Hier machen wohlhabende Menschen Urlaub. Die Norweger kommen fast alle mit ihrem eigenen Boot und legen mitten in der Stadt an. Entlang des Wassers gibt es viele Restaurants und es tummeln sich viele Menschen […]

weiterlesen

Roadtrip entlang des Nordsjøvegen

In den letzten Tagen sind wir entlang des Nordsjøvegen gefahren. Unser erster Stop war am Solastrand in Stavanger – direkt hinter dem Flughafen.Hier gibt es zwar nicht so starke Ausprägungen von Ebbe und Flut, wie bei der deutschen Nordsee, dennoch kann man schön am nassen Sand entlang laufen. Aufgrund der Lage am Flughafen kam dann […]

weiterlesen

Preikestolen

Heute habe ich mir einen anstrengenden Ausflug ausgesucht: eine Wanderung am Lysefjord. Mit dem Auto sind wir bis zum nächstgelegenen Parkplatz gefahren, ab dort geht es nur noch zu Fuß voran zum Preikestolen. Der Weg ist zwar nur 3,8km lang, doch das Gelände ist so schlecht begehbar, dass man hierfür 2 Stunden benötigt. Da das […]

weiterlesen

Leuchttürme und Meer

Das schöne Wetter von gestern hat leider nicht bis heute angehalten und so fing der Tag mit Regen an. Entsprechend klein war unsere Motivation am Morgen früh aufzubrechen. Stattdessen haben wir extra lange gefrühstückt – zusammen mit den Patienten des Krankenhauses im gemeinsamen Cafe. Das war schon etwas komisch, aber gerade wegen den vielen Neugeborenen, […]

weiterlesen

Mein Norwegenjubiläum

Heute gibt es bei mir ein kleines Jubiläum zu feiern: ich bin nun zum 15. Mal nach Norwegen gereist. Das Land ist einfach so schön, dass es mich immer wieder anzieht.Dieses Mal steht die Erkundung der Südküste an. Hier war ich bisher noch nie. Von Frankfurt ging es heute Vormittag nach Stavanger, bequem per Direktflug. […]

weiterlesen

die Panoramen sind da =)

Nun ist die Norwegenreise schon zwei Wochen her und ich bin endlich durch mit dem Stitchen der (privaten) Panoramen. Hier gibt es jetzt die Ergebnisse zu sehen: Sveggvika Kvernes ålesund irgendwo zwischen ålesund und dem Trollstigen Geiranger Dalsnibba Gamle Strynefjellsvegen Hjelle Oslo Die Panoramen gibt es auch alle in voller Auflösung auf meinem Flickr-Account.

weiterlesen

Letzer Tag

Heute ist schon unser letzter Tag in Oslo, denn morgen geht es wieder zurück nach Hause.Morgens nach dem Frühstück ging es wieder los und heute war auch endlich mal weniger los. So konnte ich ungestört das Schloss und den Rest des neuen Stadtteils fotografieren. Leider verstehen die Norweger unter „leicht bewölkt“ irgendwie etwas anderes als […]

weiterlesen

Nachtrag der Fotos von gestern

Frognerpark Was haltet ihr von solchen Motiven? Ca. 4min 59sek von 5min sehen sie nämlich so aus.. echt eine Geduldsprobe bis man hier ein gescheites Foto machen kann!

weiterlesen

Wir erkunden Oslo zu Fuß

Heute Morgen ging es als erstes los in den Vigelandspark / Frognerpark zum Fotografieren. So naiv wie ich war, dachte ich morgens früh wäre dort nicht so viel los wie mittags. Mag auch sein, dass das für die Einwohner von Oslo zutrifft, denn die kommen Mittags zum Picknick machen und Sonnen in den Park. Touristen […]

weiterlesen

Hamar & Oslo

Heute ging es gleich nach dem Aufstehen nach Hamar. Dort haben wir meine ehemalige Gastfamilie besucht, wo ich vor 7 Jahren zum Schüleraustausch war. Für mich war es der vierte (und auch kürzeste) Besuch dort, doch so schön wie immer. Wir saßen bei norwegischen Waffeln und Kaffee auf der Terrasse und haben uns gut unterhalten. […]

weiterlesen

Lillehammer

Augen auf – Sonne scheint. Ein sehr guter Start in den Tag! Scheinbar habe ich im Vorhinein die Route perfekt geplant, denn bisher hatten wir kaum wirklich nur verregnete Tage und egal wo man hinkommt, beschweren sich die Norweger, dass es als nur regnet. In Geiranger hieß es wir haben einen von etwa 11 sonnigen […]

weiterlesen

Jotunheimen Nationalpark

Der Tag fing mit Regen an. Trotzdem haben wir uns nicht von unserer geplanten Route abbringen lassen und sind einmal um den Gletscher herumgefahren.In der Nähe von Skei konnte man von der Straße aus den Gletscherarm Boyabreen sehen. Leider hingen die Wolken sehr tief, so dass nur das unterste Stück sichtbar war. Die Farbe von […]

weiterlesen

Vestkapp

Heute ging es an den (angeblich) westlichsten Punkt des norwegischen Festlands. Zuerst führte uns der Weg entlang einer „Panoramastraße“. Auch diese war besonders schmal und ab und an kam mal eine Ausweichbucht für den Fall, dass Gegenverkehr kommt. Besonders schlimm finde ich an diesen Strecken die einspurigen Tunnel mit Gegenverkehr – da bin ich jedes […]

weiterlesen

Gamle Strynefjellsvegen

Heute hieß es wieder Abschied nehmen von Geiranger. Morgens früh ging es los, um noch ein Foto am „Knuten“ zu machen. Für das Backplate musste ich mal wieder eine kleine Klettertour auf mich nehmen – meine Begleitung war auch schon etwas besorgt, aber so schlimm fand ich es gar nicht. Von dort aus sieht es […]

weiterlesen

Geiranger

Weil es vorgestern so schön war, sind wir gestern gleich noch mal über den Trollstigen gefahren.Dieses Mal war es auch gar nicht mehr so aufregend. Glücklicherweise waren auch weniger Touristen unterwegs, so dass ich meine letzte offene Bildidee schließlich umsetzen konnte (ein Panorama inmitten einer Haarnadelkurve).Nach dem Panoramastop ging es weiter auf der Nationalen Toursitenstraße […]

weiterlesen

Trollstigen

Mit einem etwas unguten Gefühl ging es heute morgen in Richtung Trollstigen, einer schmalen Serpentinenstraße mit acht Haarnadelkurven, die total überlaufen ist. Überall Touristen: Busse, Wohnwagen, Autos, Motorräder, Radfahrer und ein paar verrückte, die zu Fuß über „Wanderwege“ (ich würde es ja eher als fortgeschrittene Kletterpfade bezeichnen) nach oben gekrackselt sind.Zum Glück ist uns aber […]

weiterlesen

Von Fjorden und Wasserfällen

Nun ist es schon der fünfte Tag in Norwegen und es wurde mal wieder Zeit die Unterkunft zu wechseln. Auch wenn das so naheliegend ist, weil alle Ziele weit auseinander liegen, ist es schon etwas nervig ständig den Koffer neu einzuräumen und wieder tragen zu müssen. Unser heutiges Tagesziel war das Trollstigen Camping, doch bis […]

weiterlesen

Ein Tag in und um Alesund

Gleich heute morgen sind wir nach Alesund aufgebrochen. Als erstes Ziel stand der Berg Aksla auf dem Programm, denn von dort aus sollte man eine gute Sicht auf die Stadt haben. Die Aussicht war auch wirklich schön, bis wir dann entdeckt haben, dass unten am Hafen zwei große Kreuzfahrtschiffe standen: ein Schiff von der „Holland […]

weiterlesen

Weiterreise nach Alesund

Heute morgen hieß es für uns wieder Koffer packen, denn es ging weiter nach Alesund. Auf dem Weg dorthin haben wir noch ein paar Fotostops eingelegt. Unter anderem waren wir in Molde, wo auch dieses Bild entstanden ist: Leider war das Wetter hier nicht mehr ganz so schön und in den kurzen Hosen wurde es […]

weiterlesen

Tagesziel Atlantikstraße

Als ich heute morgen aus meinem Fenster geguckt habe, konnte ich meinen Augen nicht trauen: blauer Himmel und Sonnenschein. Erfreut darüber ging es schließlich los, um die Atlantikstraße zu fotografieren. Einen schöneren Arbeitsplatz kann man sich fast (ich will ja nicht ausschließen, dass es noch schönere Orte auf dieser Erde gibt – schließlich war ich […]

weiterlesen

Erste Fotos

Hier sind nun ein paar Bilder vom ersten Abend auf Sveggvika: Die Terrasse Abendlicht über der Bucht (etwa 10m von unserer Hütte entfernt aufgenommen) Sonnenuntergang hinter den Gräsern

weiterlesen

Land der vielen Baustellen

Heute morgen war es endlich so weit: um 4.30h ging es los in Richtung Flughafen. Kaum saßen wir im Flugzeug kam schon die erste Überraschung: der dritte Generator war kaputt.  Wir konnten nicht losfliegen. Erst kamen also die Lufthansa Techniker und haben sich eine Stunde lang mit dem Problem beschäftigt.  In der Zwischenzeit wurden wir […]

weiterlesen

noch zwei Tage

Die Zeit vergeht wie im Flug und schon sind es nur noch zwei Tage bis Norwegen… =) Der Koffer ist fast fertig gepackt und die Vorfreude steigt. Bitte alle mal die Daumen drücken, dass das Wetter gut wird! Regen kann ich nicht gebrauchen 😉

weiterlesen

Bald ist es soweit…

In acht Tagen geht es mal wieder auf Reisen. Daher dachte ich mir, es wäre eine gute Idee meine Erlebnisse irgendwo zu dokumentieren: dafür hat sich ein Reiseblog gerade gut angeboten. Wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, könnt ihr euch schon bald auf Fotos (und vielleicht sogar kleine Videoposts) aus Norwegen freuen […]

weiterlesen

Kontakt