Reisender im Herzen

Du weißt, dass du ein Reisender bist, wenn…

1 – du mehrere Sätze pro Tag mit „als ich in X war,…“ beginnst

2 – du beim Hören von verschiedenen Liedern an deine Urlaubsorte bzw. -reise denkst und grinsen musst

3 – du nicht gefragt wirst, wofür du frei haben willst, sondern wo es diesmal hingeht

4 – du genau weißt, wo die Reisebücher in deinem Buchladen oder der Bibliothek stehen

5 – du keine Waage brauchst, um das Gewicht deines Gepäcks genau einzuschätzen.. und du genau weißt wenn es zu schwer ist.

6 – du eine große Affinität zu Flughäfen und/oder Bahnhöfen hast, weil das bedeutet, dass du wieder verreist

7 – du genau weißt, welche Gegenstände nicht ins Handgepäck gehören bzw. in einen Zip-beutel verstaut werden müssen

8 – du einen Großteil deiner Freizeit mit Reiseplanungen verbringst

9 – du so oft in einem Land warst, dass es sich nach Heimat anfühlt wenn du endlich wieder dort bist

10 – du kaum nachdem du von einer anstrengenden Reise zurück bist und dich schon wieder danach sehnst permanent unterwegs zu sein
– egal wie komfortabel es zu Hause im Vergleich ist…

11 – du weißt wie nützlich verschließbare Zipbeutel und eine Stirnlampe unterwegs sein können

12 – du manchmal in einem Mischmasch aus verschiedenen Sprachen denkst

13 – du es nicht komisch findest die Stempel in deinem Reisepass zu zählen – sogar alleine

14 – du SIM Karten aus verschiedenen Ländern sammelst, nur für den Fall, dass du sie noch mal brauchen könntest

15 – die Leute dich regelmäßig fragen „wo bist du gerade?“

16 – deine Freunde dich nach Urlaubstipps fragen

17 – du mehrere Reiseblogs und – webseiten in deinen Lesezeichen gespeichert hast

18 – du so tapfer warst und Durian probiert hast!!!

19 – du Freunde aus der ganzen Welt hast

20 – du es sehr traurig findest, dich von dem Paar Schuhen zu trennen, das mit dir um die Welt gereist ist

21 – du den Unterschied zwischen der Sonne in Europa, Asien und Australien kennst

22 – dein Kulturbeutel nicht so groß ist wie ein Koffer; es gibt sehr wenige Orte auf der Welt, an denen man das Wichtigste nicht nachkaufen kann

23 – du glücklich ohne Make Up, etliche Accessoires, Glätteisen und Haarspray leben kannst

24 – du Geldumrechnungen im Kopf machen kannst

25 – du Freitags und Samstags zu Hause lieber bleibst, um Geld für den nächsten Trip zu sparen

26 – du eine beeindruckende Sammlung von Fotos aus der ganzen Welt hast

27 – deine Familie/beste(r) Freund(in) eine Sammlung an Postkarten an der Wand hängen hat

28 – deine Neujahrsvorsätze Ländernamen beeinhalten

29 – du deine Boardkarten(reste) aufhebst

30 – du weißt, dass in vielen Teilen der Welt ein Roller als Familienfahrzeug für vier oder mehr Personen gilt

31 – du die Kürzel für mindestens zehn Flughäfen kennst

32 – du immer genau weißt wo dein Pass ist

33 – du drei oder mehr Reisen in Planung hast und nur noch auf die richtige Gelegenheit wartest endlich loszuziehen

34 – du Playlisten auf deinem MP3-Player hast, die nach Ländern benannt sind

35 – du viele Sachen auch in Reisegröße besitzt (z.B. Shampoo, Reisezahnbürste oder Reisehandtücher) – nur um bei der Reise ein bisschen Gewicht zu sparen

36 – du weißt, dass das Ende einer Reise eine Depression verursachen kann

37 – du dich an Zeiten erinnern kannst, in denen die Bikinirändchen so krass waren, dass sie fast im Dunklen geleuchtet haben

38 – dich jemand nach deinem Outfit fragt und du statt einem Gschäft drei Länder nennst, in denen du es dir gekauft hast

39 – du einen Steckdosenadapter für die ganze Welt besitzt

40 – du ausländisches Geld nicht zurück tauschst – für den Fall, dass du es bald wieder brauchst

41 – du ausländisches Geld sammelst und dich über jede Währung freust, die neu dazu kommt

42 – du etliche Reiseapps und Karten auf deinem Smartphone hast

43 – du in jedem Land anderes Essen magst, das es nur dort zu kaufen gibt und dich bei jedem Besuch freust es wieder zu dir nehmen zu können

44 – du die Preisunterschiede zwischen den Ländern nutzt, um beispielsweise deine Hosen im Ausland billiger zu erwerben, als es in Deutschland möglich wäre

45 – du schon weißt welche Kleidung in einem halben Jahr in Deutschland „in“ ist, weil du vorher in einem Land unterwegs warst, das die neue Kollektion früher einführt

46 – du deine Fremdsprachenkenntnisse nicht verlernen möchtest und unterwegs versuchst dich in der Landessprache zu verständigen

47 – du dich trotz fehlender Schilder oder Pläne orientieren kannst

48 – du auch mit unterschiedlichen Verkehrsregeln zurecht kommst – einfach schauen, wie es die Einheimischen handhaben

49 – du die Liste nun mit Freunden oder anderen Reisenden teilst