Shopping in Dubai

Das Wetter ist immer noch nicht besser geworden. Regen und/oder Wolken, heiß und trüb. Daher kam es uns gerade recht die letzten zwei Tage in verschiedenen Shopping Malls zu verbringen. Dort ist die Temperatur angenehm und man kriegt von dem Elend draußen nichts mehr mit. Zuerst waren wir in der Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum (der Welt?). Hier gibt es 1200 Geschäfte auf 4 Etagen. Ich war nun schon zum dritten Mal hier und selbst mit Lageplan können wir uns noch wunderbar verlaufen. Innerhalb eines ganzen Tages haben wir es also schon wieder nicht geschafft alle Geschäfte zu sehen. Halb so schlimm, denn wir sind ja auch so fündig geworden.

Da es gleich um die Ecke liegt, habe ich auch noch ein paar Nachtfotos vom Burj Khalifa gemacht und später auch vom etwas weiter entfernten Burj al Arab. 

Heute waren wir dann in der Ibn Battuta Mall. Diese ist nur auf einer Etage, aber sehr lang gezogen. Es gibt hier verschiedene Länderabschnitte. Ein Block ist im persischen Look, der nächste sieht aus wie in Ägypten, Indien, China und so weiter. Es gibt ja wirklich noch sehr viele Baustellen in Dubai, aber die Ecken, die schon fertig sind, wurden mit viel Mühe errichtet und sehen sehr schön aus.

China Court Ibn Battuta Mall

Egypt Court

Jetzt sitzen wir wieder am Flughafen und warten auf unseren nächsten Flug. Es geht weiter nach Südostasien. Hoffentlich haben wir dort mehr Glück mit dem Wetter!